Feuerwehr Enger hat Homepage überarbeitet

Die Feuerwehr der Stadt Enger startete 2004 ihren Internetauftritt unter www.feuerwehr-enger.de. Nach all diesen Jahren ist die Homepage etwas in die Jahre gekommen und so begann man 2011 mit einem "Relaunch" der Homepage, die nun am 1. November 2011 "online" ging.

Äußerlich hat sich vielleicht gar nicht so viel getan kann man denken, denn das bewährte blau und rot sind geblieben. Aber an den Inhalten und hinter den Kulissen bei der Technik hat sich einiges getan berichteten Christian Kley und Jens Meyer Anfang November der lokalen Presse in Enger. Christian Kley hatte in den vergangenen Monaten die Inhalte der "alten" Homepage auf ein neues System portiert. Gemeinsam mit Jens Meyer wird er nun die technische Verantwortung hinter der neuen Homepage tragen. Zusammen mit einigen Standort-Redakteuren soll die Homepage jetzt leichter und schneller aktuell gehalten werden können. Ein Herzstück dabei ist die völlig neue Einsatzdatenbank, die zentral die Einsätze der Feuerwehr Enger sammelt und darstellt. Ein zweites wichtiges und neues Thema sind die Bürgerinformationen und Services. "Die Homepage soll sich gerade unter dem allgemeinen Teil mehr an die Mitbürger aus Enger richten und sie besser informieren ohne sie dabei zu verwirren" erklärte Christian Kley. Die Wehrführung aus Enger in Person von StBI Tomann und Rogowski lobte die Arbeit der zwei Feuerwehrmitglieder aus Enger und freut sich über die neue Homepage.

Auf die Frage der Presse nach der Arbeitszeit hinter dieser Homepageüberarbeitung schmunzelte Kley etwas: "nach 150 Stunden Arbeit habe ich aufgehört zu zählen".



www.feuerwehr-enger.de präsentiert ab sofort so

Text Jens Meyer

Kommentar schreiben