Polizei ermittelt

rtw pol archivEnger. Werden Notarzt, Feuerwehr oder Polizei um Hilfe gerufen, muss es schnell gehen. Darum sind die Helfer von den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung befreit, wenn sie mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs sind. Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben dann sofort freie Bahn zu schaffen. Ein Rentner aus Spenge sah das offenbar anders. Er bremste am Dienstagabend (11.04.2017) ein Notarzteinsatzfahrzeug aus, das sich auf dem Weg zu einem Notfallpatienten befand.

Bauernhofbrand in Vlotho

17883685 1270232523074685 9045875713555149530 nVlotho. In Vlotho-Exter stand am Dienstagnachmittag (11.04.2017) ein Bauernhof in Flammen. Die Feuerwehr Vlotho war mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz. Mehrere Pferde und zwei Ziegen konnten gerade noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Die Wehrleute konnten allerdings nicht verhindern, dass das historische Hofgebäude bis auf die Grundmauern niederbrannte.

2017 04 FahrzeugdesMonatsLF 16-TS aus Kirchlengern ist Foto des Monats April 2017

Kirchlengern. Auf dem mächtigen, rechteckigen Kühlergrill prangt die Silhouette des Ulmer-Münsters. Dahinter rotiert das große Lüfterrad des Deutz-Dieselmotors, ein Sechszylinder mit Luftkühlung. Hinter dem Vierspeichen-Lenkrad sitzt Heino Kuhle. Der stellvertretende Gemeindebrandinspektor a.D. parkt das „alte Schätzchen“, ein Löschgruppenfahrzeug 16 mit Tragkraftspritze (LF 16-TS) von Magirus-Deutz aus den 1960er Jahren, vor dem Gerätehaus der Löschgruppe Südlengern. „Das wär doch mal ein Auto, das auf der Internetseite des Kreisfeuerwehrverbandes vorgestellt werden könnte“, meint er. Da kann Redaktion: kfv-herford.de nur zustimmen. Der Oldtimer wurde deshalb für das Foto des Monats April 2017 ausgewählt.

Weiterlesen...

37. Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr Rödinghausen

DSC 0827Rödinghausen. Eigentlich sollte es längst fertig sein; doch noch immer warten die Feuerwehrleute vom Löschzug Kilver auf ihr neues Gerätehaus, das sie dringend benötigen. Jetzt soll es endlich losgehen. Das hat Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer während der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Rödinghausen am vergangenen Freitag (31.03.2017) bekräftigt. Der Weg zum Ziel soll über eine Öffentlich-private Partnerschaft führen. „Wir werden das Feuerwehrgerätehaus als ÖPP-Mietmodell bauen!“

Neues Gerät an der Kreisfeuerwehrzentrale in Dienst gestellt. 

DSC 0872Hiddenhausen-Eilshausen. Zehn Jahre hat es gedauert, jetzt ist das Wechsellader-System an der Kreisfeuerwehrzentrale  komplett. Am Samstag (1.04.2017) wurden mit dem „Abrollbehälter Rüst“ und dem „Abrollbehälter Wasser“ die letzten beiden Container offiziell in Dienst gestellt. Sie werden vom neuen Wechsellader, einem 26 Tonnen schwerer LKW mit Kran, zur Einsatzstelle gebracht. Er wurde gemeinsam mit einem Rettungsboot und einem neuen Kommandowagen vom Typ BMW X 3 ebenfalls durch Landrat Jürgen Müller übergeben. Alles in allem rund 550.000 Euro hat der Kreis Herford für die neue Ausrüstung investiert. 

Jahreshauptversammlung 2016 der Feuerwehr Bünde

DSC 0742Bünde. Die Feuerwehr Bünde ist nach eigenem Bekunden (noch) schlagkräftiger geworden. Grund dafür sind vier Kleineinsatzfahrzeuge (KEF), die im letzten Jahr in Dienst gestellt wurden. Damit fahren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte direkt von zu Hause oder ihrem Arbeitsplatz aus zur Einsatzstelle. Wehrführer Rüdiger Meier zeigte sich während der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag (24.03.2017) davon überzeugt, dass künftig viele Feuerwehren von dem System Gebrauch machen werden. „Man muss nicht einmal Feuerwehrmann sein, um die Vorteile zu verstehen!“

Grundstein für das Gerätehaus Vlotho-Uffeln gelegt

GrundsteinVlotho. Die ersten Außenwände des neuen Gerätehauses der Löschgruppe Vlotho-Uffeln stehen bereits. Und die Maurer machen weiter Tempo. Im nächsten Monat soll bereits das Richtfest gefeiert werden. Höchste Zeit für die symbolische Grundsteinlegung. Sie fand am vergangenen Dienstag (21.03.2017) auf der Baustelle am Harksiek statt. In einem feierlichen Akt versenkte Bürgermeister Rocco Wilken eine Zeitkapsel im Mauerwerk.

Delegierte tagten in Essen

029 cEssen. Mehr als 200 Delegierte aus ganz Nordrhein-Westfalen sind am Samstag (18.03.2017) zum Landesjugendfeuerwehrtag in Essen zusammengekommen. Sie tagten dort, wo früher hunderte Bergleute das schwarze Gold des Ruhrgebietes aus der Erde holten: Zeche Zollverein ist längst stillgelegt und heute UNESCO-Welterbe.

Jahreshauptversammlung 2016 der Feuerwehr Löhne

DSC 0702Löhne. Die Feuerwehr Löhne ist um zwei Löschgruppen ärmer und einen Löschzug reicher geworden: Erst kürzlich fusionierten die Einheiten aus den Stadtteilen Gohfeld und Wittel. Die Stadtverwaltung sucht bereits nach einem geeigneten Grundstück für das neue Gerätehaus des Löschzugs Gohfeld-Wittel. Das war nur ein Thema der Jahreshauptversammlung, zu der Wehrführer Ralf Krause am vergangenen Freitag (17.03.2017) eingeladen hatte. Mehr als 300 Mal rückten die Feuerwehrleute aus der Werrestadt im zurückliegenden Jahr aus. Die Einsatzzahlen bewegten sich damit weiterhin auf einem hohen Niveau.

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Enger

DSC 0621Enger. Die Feuerwehr Enger ist am Freitagabend (10.03.2017) mit allen verfügbaren Kräften zum Kleinbahnmuseum in der Innenstadt ausgerückt. Der Grund dafür war allerdings keine Großübung und schon gar kein Großbrand, wie einige Passanten zunächst vermuten mussten. Wehrführer Michael Rogowski hatte vielmehr zur Jahreshauptversammlung eingeladen. In seinem ausführlichen Bericht erläuterte der Feuerwehrchef sodann die Besonderheiten des Einsatz- und Dienstjahres 2016 und lieferte dabei jede Menge Zahlen und Fakten. Ein historischer Straßenbahnwagen der Herforder Kleinbahnen GmbH bildete die für eine Feuerwehrversammlung ungewöhnliche Kulisse.