Feuerwehr Bünde mit neuer Internetseite

Feuerwehr Bünde mit neuer Internetseite

Wehrleute sind zur Mitarbeit aufgefordert

Die Feuerwehr der Stadt Bünde ist im Juni 2013 mit einem neuen Internetauftritt an den Start gegangen. "Es hat lange gedauert, aber nun ist die Homepage online", sagte Christoph Müller, stellvertretender Leiter der Löschgruppe Bünde-Ahle und Internetbeauftragter. "Mein besonderer Dank geht an Lars Janssen und Lars Vienop, für die gute Arbeit!" Unter www.feuerwehr-buende.de sind ab sofort viele Detailinformationen zu den sieben freiwilligen Feuerwehreinheiten, der hauptamtlichen Wache, der GSG-Einheit und Jugendfeuerwehr abrufbar. "Wir befinden uns noch am Anfang", so Christoph Müller, "die Homepage soll sich in den kommenden Monaten kontinuierlich weiterentwickeln." Anfragen, Ideen, Kritiken, Berichte und Fotos wären dazu hilfreich. Sie können an Müller persönlich oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.  Ein Team werde dann die neuen Vorschläge bewerten und an ihrer zügigen Umsetzung arbeiten, so Müller.   

Die Feuerwehr Bünde ist mit 531 Mitgliedern, davon 228 Aktiven, die größte Feuerwehr im Kreisgebiet.  

-Vo-

wwwFeuerwehr-Buendede

Die neue Homepage der Feuerwehr Bünde ist ab sofort online. Sie soll in
den kommenden Wochen noch mit weiteren Inhalten gefüllt werden.
www.feuerwehr-buende.de

Kommentar schreiben