Tragisches Ende einer Planwagenfahrt - Tödlicher Unfall in Rödinghausen

Tragisches Ende einer Planwagenfahrt - Tödlicher Unfall in Rödinghausen

Rödinghausen. Auf der Osnabrücker Straße in Rödinghausen hat sich am späten Freitagabend (28.10.2016) ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Dabei erlitt ein 18-Jähriger so schwere Verletzungen, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Mehrere Notfallseelsorger sowie  Helfer der Feuerwehr und des DRK waren im Einsatz um die jugendlichen Unfallzeugen zu betreuen.   
Gegen 22 Uhr war die Geburtstagsgesellschaft, zu die der 18-Jährige gehört hatte, mit Traktor und Planwagen auf der Osnabrücker Straße in Richtung Bruchmühlen unterwegs. 30 Jugendliche und junge Erwachsene hatten auf dem Anhänger Platz genommen.   Gegen 22.15 Uhr stoppte der Fahrer das Gespann am rechten Fahrbahnrand der Osnabrücker Straße.  Die Polizei teilte mit, der Traktor habe rund 150 Meter hinter der Einmündung Schäferweg auf unbeleuchteter Strecke gestanden.  Einige Jugendliche verließen bei dem Stopp den Planwagen, darunter befand sich  auch der 18-Jährige. Er lief offenbar auf die gegenüberliegende Straßenseite. Als er zum Planwagen zurückkehren wollte, erfasste ihn ein 42-jähriger Audi-Fahrer aus Bünde. Der 18-Jährige erlitt dabei schwerste Verletzungen. Er wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und anschließend ins Klinikum Herford eingeliefert. Dort sei er in den frühen Morgenstunden verstorben, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der PKW-Fahrer erlitt einen Schock. Er konnte das Bünder Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.
An der Unfallstelle spielten sich erschütternde Szenen ab. Viele der jugendlichen Unfallzeugen zeigten ebenfalls Schock-Symptome.  Die Leistelle löste MANV-Alarm aus (steht für Massenanfall von Verletzten). Mehrere Notfallseelsorger sowie Helfer von Feuerwehr und DRK eilten herbei und leisteten seelischen Beistand. Für die Unfallaufnahme musste die Osnabrücker Straße bis gegen 2.20 Uhr gesperrt werden. Beamte des Verkehrskommissariats Herford waren vor Ort. Sie stellten den Audi des 42-Jährigen sicher. (ots, Redaktion: kfv-herford.de)

-Vo-

100 3377
In Rödinghausen hat sich ein tragischer Unfall ereignet. (Symbolfoto: Redaktion: kfv-herford.de/Archiv)

Kommentar schreiben