Sprechfunk

Sprechfunker-Lehrgang - der Einstieg in die Kreisausbildung

Der 29 Unterrichtsstunden umfassende Lehrgang zum Sprechfunker ist der erste Abschnitt in der Feuerwehrausbildung, der von den jungen Feuerwehrleuten nach der Ausbildung zum Truppmann (Modul 1+2) auf Stadt-/Gemeindeebene, vom Kreisfeuerwehrverband durchgeführt wird. Der Lehrgang findet an der Kreisfeuerwehrzentrale in Hiddenhausen-Eilshausen statt.

Der Sprechfunker-Lehrgang muss vor der Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger und Maschinisten erfolgreich abgeschlossen werden und ist Grundvoraussetzung für Führungslehrgänge am Institut der Feuerwehr NRW in Münster.

Den Teilnehmern werden an 2 Donnerstagabenden und einem Freitagabend die theoretischen Grundlagen des analogen und digitalen Funks, Gerätekunde der gebräuchlichsten Funkgeräte, Funkrufnamen, das ordnungsgemäße durchführen von Funkgesprächen und vieles mehr vermittelt. An zwei Samstagen haben die Teilnehmer die Gelegenheit ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen, hier finden dann Funkübungen statt. Bei den Funkübungen werden die angehenden Sprechfunker in kleine gemischte Gruppen eingeteilt und besetzen Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF). Sie bekommen am ersten Samstag von der Übungsleitung ein Planquadrat in der Gemeinde Hiddenhausen zugewiesen. Nach der Ausrücke- und Eintreffmeldung dürfen sich die Kameraden vor Ort Einsatzszenarien ausdenken und detaillierte Lagemeldungen, Rückmeldungen und Nachforderungen übermitteln. Am zweiten Samstag müssen anhand von UTM-Koordinaten* individuell ausgewählte Positionen im gesamten Kreis Herford ermittelt, angefahren und per Funkspruch an die Übungsleitung übermittelt werden. 

Zum Ende des Lehrgangs gibt es eine Lernerfolgskontrolle, die 30 Fragen aus dem Bereich Sprechfunk beinhaltet. Im Anschluss an die Lernerfolgskontrolle wird den Teilnehmern die Feuerwehrzentrale und das Leitstellengebäude gezeigt.

Inhalte Sprechfunker-Lehrgang:

  • Vorschriften
  • Gesetze
  • Physikalische Grundlagen
  • Verkehrsarten und -formen
  • Gerätekunde 2m/4m Band
  • Funkzubehör
  • Funkrufnamen
  • Funkmeldesystem (FMS)
  • Betriebsübungen 4m-Band
  • Fehlersuche
  • Taktische Zeichen
  • Fernmeldeskizzen
  • Kanalverteilung
  • Kartenkunde
  • Digitale Alarmierung
  • Digitalfunk Grundlagen
  • Digitalfunk Gerätekunde
  • Sprechfunkbetriebsübungen
  • Lernerfolgskontrolle
  • Besichtigung der Kreisfeuerwehrzentrale
  • Besichtigung der Leitstelle
IMG 8894

Die Kreisausbilder für den Sprechfunker-Lehrgang sind:

Brandinspektor Frank Schröder, Feuerwehr Herford
Brandinspektor Holger Klann, Feuerwehr Kirchlengern
Oberbrandmeister Björn Schäffer, Feuerwehr Löhne

Fotoeindrücke vom Sprechfunker-Lehrgang:

IMG 8811

IMG 8886

IMG 8911

IMG 8929