Von klassisch bis rockig - eben überraschend anders!

Von klassisch bis rockig – eben überraschend anders!
2014-10 bhf th

 

Das Blasorchester Herford gibt am 22. November sein Jahreskonzert im Stadttheater

Herford. Das Blasorchester der Feuerwehr Herford und die Harmonic YoungStars sind ein bunter Mix aus Musikern aller Altersgruppen.  Die 36 Freizeitkünstler verfolgen  ein gemeinsames Ziel: Gute Musik zu machen und dabei Spaß zu haben. „Unser Repertoire unterscheidet sich bewusst von dem der klassischen Rum-Ta-Ta-Blasmusik“, sagt ihr Musikalischer Leiter Christian Tölke. Das Blasorchester Herford besticht  vielmehr durch ein ausgefeiltes Musikprogramm, das auf hohem Niveau gespielt wird. Der musikalische Bogen des Ensembles reicht dabei von Rock bis Pop, von Musical bis Klassik und natürlich dürfen zünftige Märsche ebenfalls nicht fehlen. Mit diesem Konzept konnte das Orchester sein Publikum während der zahlreichen Auftritte in den vergangenen Jahren immer wieder neu begeistern. Oder anders gesagt, den Bläsern zuzuhören war jedes Mal ein Genuss!  
Das Blasorchester Herford hat sich mittlerweile zu einem „Aushängeschild“ der Hansestadt entwickelt. Die Musiker sind bei den Treffen des Internationalen Hansebundes auf europäischer Ebene nämlich jedes Mal mit von der Partie. Daraus entwickelten sich bereits größere Konzertreisen. Zuletzt ging es mehrfach ins Baltikum.
Am 22. November 2014 sind die talentierten Musiker, die sich nach eigener (Werbe-)Aussage  „überraschend anders!“ präsentieren, wieder zu hören. Sie geben ihr Jahreskonzert im Stadttheater Herford. Beginn ist um 19 Uhr. Eine Woche später, am 29. November folgt bereits der nächste Auftritt beim großen Treffen der Feuerwehr-Ehrenabteilungen in der Löhner-Werretalhalle. 

-Vo-

2014-10 bhfDas Blasorchester der Feuerwehr Herford ist am 22. November im Stadttheater zu hören. (Foto: BFH)

Mehr Informationen? www.blasorchester-herford.de

Kommentar schreiben