Kult-(To)ur im Stadttheater Jahreskonzert des Blasorchesters der Feuerwehr Herford

Kult-(To)ur im Stadttheater - Jahreskonzert des Blasorchesters der Feuerwehr Herford 

Herford. Das Blasorchester der Feuerwehr Herford lädt zu seiner Kult-(To)ur ein. Die Reise beginnt am Samstag, 30. März 2019 ab 19 Uhr im Stadttheater Herford. Sie führt von Moskau bis New York. Natürlich sind viele musikalische Zwischenstopps eingeplant.

„Als Gäste und Mitwirkende dürfen wir in diesem Jahr die Chöre Con Anima und Rehmissimo begrüßen“, sagt Tanja Garbsch, die Technische Leiterin des Orchesters. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Stadttheater oder bei den Mitgliedern des Orchesters und natürlich an der Abendkasse. Erwachsene zahlen zwölf Euro, Schüler die Hälfte. „Wir freuen uns auf einen kultigen Abend mit viel guter Laune und einem spannenden Musik-Mix!“

Das Blasorchester der Feuerwehr Herford lädt ein:
Am 30. März 2019 findet das Jahreskonzert im Stadttheater  Herford statt. Beginn ist um 19 Uhr.
Eine Eintrittskarte ist für 12 Euro zu haben. Schüler zahlen die Hälfte.
(Foto: Blasorchester Feuerwehr Herford) 

 

Sinfonisches Blasorchester mit breitem Repertoire

Das Blasorchester der Feuerwehr Herford besteht aus rund 40 Freizeitmusikern aller Altersgruppen, die sich regelmäßig treffen, um gemeinsam gute Musik zu machen. „Wir sind ein sinfonisches Blasorchester“, sagt Heinz-Christian Tölke, ihr Musikalischer Leiter. Daher unterscheide sich das Repertoire durchaus von dem der klassischen „Rum-Ta-Ta-Blasmusik“.  Natürlich habe das Orchester auch Märsche oder mal eine Polka im Programm, aber genauso seien Musicals, Klassik, Swing und Fernsehmelodien in den Notenmappen zu finden.  „Bei uns ist für jeden Geschmack etwas dabei!“ Neben Auftritten zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten, die sich über das ganze Jahr verteilten, ist das jährliche Festkonzert im Stadttheater Herford zur Tradition geworden. „Eigens für diesen Anlass werden umfangreiche Konzertstücke erarbeitet“, sagt Tölke.

Im Rahmen des Hansebundes repräsentiert das Orchester die Hansestadt Herford bei den westfälischen und internationalen Hansetagen im In- und Ausland. Die Konzertreisen der Vergangenheit führten quer durch Nordeuropa, von Belgien bis ins Baltikum, von Breckerfeld im Sauerland bis Bergen in Nordwegen.

 

Übungsabende im Orchestergraben

Neue Mitglieder sind beim Blasorchester der Feuerwehr Herford herzlich willkommen. Die Musiker treffen sich regelmäßig am Donnerstag von 19.30 – 21.30 Uhr zur Probe. Seit 1999 steht dafür ein eigener Übungsraum, der “Orchestergraben“, in der Feuerwache Herford an der Werrestraße zur Verfügung. Das Orchester gliedert sich in vier Register:  Dirigat, Holz (u.a. Flöte, Klarinette und Saxophon), Blech (u.a. Trompete und Flügelhorn) und Percussion (Schlagzeug und Pauken).

 

                                                                                                                                  -Vo-

 

Mehr Informationen: www.blasorchester-herford.de

 

 

Programm:

>> PDF-Download <<